web software


Wenn das Trauma mit am Küchentisch sitzt - 
Systemtherapeutisches Arbeiten mit traumatisierten Familienmitgliedern
 


Freitag 01. Juni 2018
09.15 - 17.15 Uhr
Samstag 02. Juni 2018
09.15 - 17.15 Uhr



Leitung

Christina Kohli, lic. phil.,
Fachpsychologin für klinische Psychologie und Psychotherapie, Leiterin Sprechstunde Psychotraumatologie am Sozialpädiatrischen Zentrum des Kantonsspital Winterthur
und
Jochen Binder, Dr. med.,
leitender Arzt Integrierte Psychiatrie Winterthur - Züricher Unterland, Spezialstation für Traumatafolgestörungen, Vorstand DeGPT

Kursinhalt

Wenn Kinder oder Erwachsene traumatisiert wurden, hat dies nicht nur auf das Leben des Einzelnen massive Auswirkungen sondern das Familiensystem als Ganzes steht oft vor grossen Herausforderungen und Belastungen. Auch nicht traumatisierte Familienmitglieder leiden oft unter den Symptomen und Folgen. Teilweise begegnen wir Familien, in denen Kinder und Eltern traumatisiert sind. Im Praxisalltag erleben wir leider zu oft, dass in den Einzeltherapien die systemische Ebene zu wenig gesehen wird. Durch die Trennung von Kinder-/Jugendtherapie und Erwachsenentherapie ergeben sich Hindernisse in der Zusammenarbeit. Uns stehen heute gut fundierte und wirksame Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die jedoch selten eine Verknüpfung vom Einzelnen zur Familie herstellen.

Wir wollen im Workshop diese Lücke schliessen und den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, den Blick auf das ganze Familiensystem und dessen Behandlungsmöglichkeiten zu richten. Nachdem wir einen kurzen Überblick über den heutigen Stand der Psychotraumatologie und wirksame Therapieoptionen geben, werden im weiteren Fokus die systemischen Aspekte, Interventionsmöglichkeiten und praktische Übungen sowohl aus dem Kinder- und Jugendbereich als auch aus dem Erwachsenenbereich stehen. Für die Besprechung eigener Fälle der Teilnehmenden wollen wir uns ebenfalls Zeit nehmen.

Ort
Institut für Ökologisch-systemische Therapie, Kursraum

Kosten
CHF 560.-- für 16 Lektionen

Anmeldung
Bis 25. Mai 2018 
Sofern es noch Plätze frei hat, nehmen wir auch spätere Anmeldungen gerne noch entgegen, per Mail oder über unser Kontaktformular

Hinweis
Die Veranstaltung entspricht 16 Credits.